1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Du schaust Dir das Forum gerade als Gast an! Die Anmeldung ist KOSTENLOS! und darüber hinaus bringt es viele Vorteile für Dich mit:


    - Nutzung des Privaten Mailsystems
    - Nutzung der kostenlosen APP für Android und Apple, mit der möglichkeit Bilder hochzuladen welche in Deutschland auf einem Server liegen (Datensicherheit)
    - Du kannst die Spielhalle nutzen
    - Den Blog benutzen
    - Im Chat mit anderen aktiven Usern aus der Region in Kontakt treten
    - Handel betreiben und wie bei Ebay bewertungen hinterlassen
    - wir sind eine Community welche nicht anonym ist wie Facebook und Co. :)
    .....was sonst noch? Finde es herraus und werde Mitglied.....

    .....darum melde Dich an! Einfach hier klicken zum Anmelden per Facebook oder per Forumlar!

    Wenn Du Probleme bei der Anmeldung hast, oder Fragen haben solltest klicke bitte hier!.

    Dein Team des noch größten, für den Raum Düren, Jülich, Rureifel, Aachen und Köln noch aktive Verkaufs, Tausch und Hilfeforum!

Aioli für ganz Faule !

Dieses Thema im Forum "Grillsport, Kochen und Backen" wurde erstellt von honey, 21 Dezember 2009.

  1. honey

    honey Persönlich bekannt Persönlich bekannt Zockerclub Über 18 Jahre alt!

    Registriert seit:
    11 Juni 2003
    Beiträge:
    2,118
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    Also, da ich selten großen Erfolg damit hatte, Aioli so richtig Original mit Öl und Ei zu zu bereiten (Emulsion funzte nie so gut), habe ich über eine Bekannte ein richtig richtig faules Rezept dafür gefunden.

    Lacht mich nicht aus, aber das war das beste Aioli, dass ich bisher gemampft hab (ausser natürlich beim Spanier in Rösrath ;) )

    Kauft euch eine ganz billige Mayonaise, die kaum Eigengeschmack hat. Dann schnappt ihr euch je nach Bedarf 6-10 Knoblauchzehen und schnippelt die so klein, wie ihr es schafft. Das ganze mit der Mayonaise (TiP zB) mischen und gut ziehen lassen. Auch nach Bedarf mit Salz abschmecken.

    Super als Sauce zum Raclette! Besser nicht machen, wenn ihr am nächsten Tag einen wichtigen Termin habt. Das Knobi zieht euch die Schuhe aus, aber ich steh drauf :)

    Frohe Weihnachten :llama:
     
  2. honey

    honey Persönlich bekannt Persönlich bekannt Zockerclub Über 18 Jahre alt!

    Registriert seit:
    11 Juni 2003
    Beiträge:
    2,118
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Wuppertal
    AW: Aioli für ganz Faule !

    Achja, nicht zu vergessen, ein Spritzer Zitronensaft für die Bekömmlichkeit!
     
  3. DragoNbeaT

    DragoNbeaT Persönlich bekannt Persönlich bekannt Zockerclub Über 18 Jahre alt!

    Registriert seit:
    1 Januar 1970
    Beiträge:
    1,294
    Zustimmungen:
    15
    Punkte für Erfolge:
    0
    Ort:
    Hürtgenwald
    AW: Aioli für ganz Faule !

    Huhu, also ich machs immer folgendermassen und es hat bisher immer geklappt.

    250 ml Öl (kein Olivenöl ich nehme meist Rapsöl)
    1 Ei (Eigelb + Eiweiß) sollten beim verarbeiten kalt sein
    0,5 TL Salz
    1 TL Zucker
    2-4 Knoblauchzehen (jenachdem ob Besuch mitisst oder nicht XD ich mags gern mit 4 Zehen)
    1 TL Senf

    Alles in ein hohes mixgefäß und mit dem Stabmixer pürieren, fertig!

    Mache das gerne zu Scampis.

    lg
    René
     

Diese Seite empfehlen