1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Du schaust Dir das Forum gerade als Gast an! Die Anmeldung ist KOSTENLOS! und darüber hinaus bringt es viele Vorteile für Dich mit:


    - Nutzung des Privaten Mailsystems
    - Nutzung der kostenlosen APP für Android und Apple, mit der möglichkeit Bilder hochzuladen welche in Deutschland auf einem Server liegen (Datensicherheit)
    - Du kannst die Spielhalle nutzen
    - Den Blog benutzen
    - Im Chat mit anderen aktiven Usern aus der Region in Kontakt treten
    - Handel betreiben und wie bei Ebay bewertungen hinterlassen
    - wir sind eine Community welche nicht anonym ist wie Facebook und Co. :)
    .....was sonst noch? Finde es herraus und werde Mitglied.....

    .....darum melde Dich an! Einfach hier klicken zum Anmelden per Facebook oder per Forumlar!

    Wenn Du Probleme bei der Anmeldung hast, oder Fragen haben solltest klicke bitte hier!.

    Dein Team des noch größten, für den Raum Düren, Jülich, Rureifel, Aachen und Köln noch aktive Verkaufs, Tausch und Hilfeforum!

gebratener Rosenkohl.

Dieses Thema im Forum "Grillsport, Kochen und Backen" wurde erstellt von Faber38, 13 November 2009.

  1. Faber38

    Faber38 Persönlich bekannt Persönlich bekannt Co-Admin Zockerclub Über 18 Jahre alt!

    Registriert seit:
    30 März 2003
    Beiträge:
    4,182
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    36
    Ort:
    Elsdorf
    Hallo,
    ich mag den Rosenkohl am liebsten gebraten...

    Zutaten:
    Rosenkohl (Menge nach dem Hunger bestimmen)
    Kartoffeln oder Reis

    1 bis 2 Teelöffel Salz (je nach Menge des Rosenkohl)
    1 bis 2 Eßlöffel Zucker (je nach Menge des Rosenkohl)
    1 Halbe Tasse Wasser


    Zubereitung!

    Den Rosenkohl waschen und die äußeren Blätter entfernen.
    Den Kern kreuzförmig bis ca. zur Mitte einschneiden.
    Die Kartoffeln schälen und aufsetzen oder eben den Reis.

    den Boden einer Pfanne oder Woke mit Rapsoil bedecken und erhitzen bis es ein wenig qualmt. Nun den vorbereiteten Rosenkohl in die Pfanne geben und gleichmäßig umwälzen.
    Der Rosenkohl sollte komplett mit einer Oilschicht überzogen sein...

    Die äußeren Blätter können ruhig nach Geschmack braun gebrannt werden.Nun das Salz und den Zucker dazugeben und gleichzeitig ca 2-3 min weiter braten.

    Nun die halbe Tasse Wasser dazu gießen und eine Deckel aufsetzen.
    Den Rosenkohl jetzt solange dünnsten (schmoren) lassen bis er Biss-fest oder eben nach Geschmack weich wird. (ca. 3-5min)

    Zum Schluss die Kartoffeln am Tellerrand verteilen und den Rosenkohl in die Mitte platzieren.
    Die Kartoffeln noch mit ein wenig Petersilie schmücken...

    guten Appetit !
     
  2. Stegsen

    Stegsen Persönlich bekannt Persönlich bekannt Zockerclub Über 18 Jahre alt!

    Registriert seit:
    30 September 2008
    Beiträge:
    589
    Zustimmungen:
    0
    Punkte für Erfolge:
    16
    Ort:
    Längeschdörp
    AW: gebratener Rosenkohl.

    klingt lecker, dazu noch schön speck und vielleicht etwas zwiebel anbraten und ne leckere sauce ziehen.


    und das klug-geschissene-schul-wissen::yield:
    der vorgang den du beschreibst nennst sich übrigens schmoren; in fett anbraten und unter zugabe von flüssigkeit bei geringer hitze und geschlossenem deckel garen.
     

Diese Seite empfehlen