1. Diese Seite verwendet Cookies. Wenn du dich weiterhin auf dieser Seite aufhältst, akzeptierst du unseren Einsatz von Cookies. Weitere Informationen
  2. Du schaust Dir das Forum gerade als Gast an! Die Anmeldung ist KOSTENLOS! und darüber hinaus bringt es viele Vorteile für Dich mit:


    - Nutzung des Privaten Mailsystems
    - Nutzung der kostenlosen APP für Android und Apple, mit der möglichkeit Bilder hochzuladen welche in Deutschland auf einem Server liegen (Datensicherheit)
    - Du kannst die Spielhalle nutzen
    - Den Blog benutzen
    - Im Chat mit anderen aktiven Usern aus der Region in Kontakt treten
    - Handel betreiben und wie bei Ebay bewertungen hinterlassen
    - wir sind eine Community welche nicht anonym ist wie Facebook und Co. :)
    .....was sonst noch? Finde es herraus und werde Mitglied.....

    .....darum melde Dich an! Einfach hier klicken zum Anmelden per Facebook oder per Forumlar!

    Wenn Du Probleme bei der Anmeldung hast, oder Fragen haben solltest klicke bitte hier!.

    Dein Team des noch größten, für den Raum Düren, Jülich, Rureifel, Aachen und Köln noch aktive Verkaufs, Tausch und Hilfeforum!

Freeware Etcher 1.3.1

Bootfähige USB-Sticks und SD-Karten erstellen

  1. Pagefox
    Mithilfe des kostenlosen und zugleich quelloffenen Etcher kopieren Sie Image-Dateien, etwa von Betriebssystemen, unkompliziert auf USB-Sticks und SD-Karten. Dank einer besonders übersichtlichen Oberfläche lässt sich das Programm auch von unerfahrenen Nutzern problemlos verwenden.

    In drei Schritten zum bootfähigen USB-Stick
    Um mit Etcher ein Datenträgerabbild auf einen USB-Stick zu "brennen", sind lediglich drei einfache Schritte notwendig: Zunächst wählen Sie die gewünschte Image-Datei aus, wobei diese in den Formaten IMG oder ISO beziehungsweise als komprimierte ZIP-Datei vorliegen kann.

    Im nächsten Schritt wählen Sie das angeschlossene Laufwerk oder die Speicherkarte aus. Fest im PC verbaute Festplatten werden dabei ausgeblendet. Dadurch wird verhindert, dass Sie versehentlich ein falsches Laufwerk auswählen und dieses beim Kopiervorgang löschen. Bei Problemen können Sie diese Schutzfunktion jedoch in den Programmeinstellungen auch deaktivieren.

    Im dritten Schritt starten Sie den Flash-Vorgang. Anschließend überprüft Etcher die kopierten Daten auf Fehler und gibt gegebenenfalls einen Hinweis aus. Auf diese Weise können Sie sicher sein, dass das Image fehlerfrei auf den Datenträger übertragen wurde.

    Über die Programmeinstellungen haben Sie zusätzlich die Möglichkeit, das Erstellen von Fehlerberichten zu deaktivieren sowie das Auswerfen des Datenträgers und die Dateiüberprüfung nach dem Kopiervorgang abzuschalten.

    Info & Downlad